Musik
| 21.01.2022

Die Musikschule Rhein-Kreis Neuss lädt am Samstag, 29. Januar, ab 10 Uhr zum kostenlosen Schnuppertag ein. Interessierte können ab sofort Zeitfenster buchen für die Standorte Grevenbroich, Korschenbroich, Kaarst, Jüchen und Rommerskirchen. Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein weist darauf hin, dass der Zutritt nur nach vorheriger Terminbuchung möglich ist. Kinder lernen bei dem Schnuppertag ein oder zwei Instrumente näher kennen; dabei werden für jedes Kind pro Instrument 15 Minuten eingeplant.

In Grevenbroich findet der Schnuppertag im Hauptgebäude der Musikschule statt. Folgende Instrumente können ausprobiert werden: Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Tenorhorn, Posaune und Schlagzeug. In Korschenbroich sind Interessierte in die Andreasschule eingeladen. Getestet werden können Klavier, Blockflöte, Querflöte, Oboe, Fagott, Violine und Gitarre. In Kaarst im VHS-Haus stehen Blockflöte, Querflöte, Trompete, Tenorhorn, Posaune, Violine, Gitarre und Schlagzeug zur Auswahl. In Jüchen werden in der Grundschule in den Weiden Trompete und Horn vorgestellt und in der Peter-Bamm-Halle steht das Schlagzeug im Mittelpunkt. Wer die Instrumente Klavier, Gitarre, Violine kennen lernen will, kann nach Rommerskirchen in die Grundschule Frixheim kommen.

In den Gebäuden gilt die 2G+-Regelung und es besteht Maskenpflicht. Eltern haben in diesem Jahr keinen Zutritt, um die Kontakte zu reduzieren. Interessierte Eltern melden ihre Kinder bis Donnerstag, 27. Januar, im Büro der Musikschule an unter Tel. 02181 601-4056 oder schreiben eine Mail an musikschule(at)rhein-kreis-neuss.de.

Quellverweis: https://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verwaltung-politik/nachrichten/pressemeldungen-aus-dem-jahr-2022/musikschule-rhein-kreis-neuss-beim-schnuppertag-instrumente-kennenlernen/

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner