Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Dormagen (ots)

Nach Zeugenangaben soll ein 55 Jahre alter Mann aus Dormagen am Donnerstagnachmittag (03.02.), gegen 17:00 Uhr, das Auto seiner Lebensgefährtin unbefugt benutzt und unter dem Einfluss alkoholischer Getränke geführt haben.
Ein Atemalkoholtest zeigte bei dem Autofahrer einen Promillewert, der deutlich über dem erlaubten Bereich lag. Zur Durchführung der Blutentnahme musste der Dormagener die Beamten deshalb zur Wache begleiten.
Hier wurde der Mann zunehmend aggressiver und ging schließlich mit geballten Fäusten auf die Einsatzkräfte zu. Der 55-Jährige wurde überwältigt und mit Handschellen gefesselt.
Nach zwei Blutproben durfte der Dormagener die Wache wieder verlassen. Bei seiner Gegenwehr verletzte sich der Mann leicht und erlitt eine oberflächliche Schürfwunde am Handrücken. Die Beamten blieben unverletzt.
Den Autofahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt im Straßenverkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner