Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

Grevenbroich (ots)

Am Montag (07.02.), gegen 17:30 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich Aluminiumstraße / Lindenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Eine 39 Jahre alte Frau hatte mit ihrem VW T-Roc die Aluminiumstraße aus Richtung Rommerskirchen kommend befahren. Im Kreuzungsbereich war sie mit dem VW Touran eines 72 Jahre alten Grevenbroichers zusammengestoßen. Der Mann hatte die Lindenstraße in Fahrtrichtung Zeppelinstraße befahren und war mit der von rechts kommenden Rommerskirchenerin kollidiert.

Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und konnte ihr Fahrzeug zunächst nicht eigenständig verlassen, da ihre Fahrertür durch das andere Fahrzeug blockiert wurde. Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde sie mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportiert.

Die beiden Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden mussten. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Bei der Unfallaufnahme gaben beide Fahrzeugführer an, bei “Grünlicht” in die Kreuzung eingefahren zu sein, sodass die Polizei bislang keinen Unfallverursacher ermitteln konnte.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Verkehrskommissariat in Grevenbroich zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner