Die NEW Netz startet ab März ein Projekt zur Erfassung der Geodaten im Grevenbroicher Stadtgebiet. Dabei sammelt ein Fahrzeug alle relevanten raumbezogenen Daten des öffentlichen Straßenraums, die unter anderem für die zukünftige Baustellenplanung von entscheidender Bedeutung sind. Durch das Projekt ergänzt die NEW ihr bestehendes Geoinformationssystem.

Mit der Durchführung der Befahrung wurde die Geotechnik GmbH aus Kempen beauftragt. Je nach Wetterlage wird dieser Prozess circa sechs Wochen dauern. Das Vermessen beeinträchtigt nicht den fließenden Verkehr. Bei dem Projekt beachtet das Unternehmen selbstverständlich die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen. Das technische Verfahren zur Aufbereitung der Daten stellt sicher, dass alle Personen und Fahrzeuge auf den Fotos verpixelt werden.

Unabhängig von diesem Projekt führt die Firma CL Design GmbH im Laufe des Februars eine Aufnahme der Lichtpunkte in der Stadt durch. Dies dient als Vorbereitung zum Leuchtentausch, welcher im Straßenbeleuchtungsvertrag zwischen der GWG und der Stadt Grevenbroich festgelegt ist. Voraussichtlich ab September 2022 werden im Vertragsgebiet konventionelle Leuchten durch LED Leuchten ersetzt.

(Pressemeldung NEW, 09.02.2022)

Quellverweis: www.grevenbroich.de

https://www.grevenbroich.de/detail/news/2100-new-netz-erfasst-ab-maerz-geodaten-in-grevenbroich-aufnahme-von-lichtpunkten-beginnt/

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner