Kastanienschule: Arbeiten für den Anbau schreiten weiter voran

Rommerskirchen, den 22.02.2022

Die Erweiterung der über 200 Jahre alten, malerischen Kastanienschule im Rommerskirchener Ortsteil Hoeningen schreitet voran.
Nachdem vor rund zwei Jahren der Bildungsausschuss dem Vorschlag der Gemeindeverwaltung, die Kastanienschule Hoeningen durch einen Neubau zu erweitern, gefolgt war, hatten zügig die Planungsarbeiten begonnen. In den vergangenen Wochen konnten nun unter Sicherheitsauflagen die 1973 erbauten Pavillonbauten erfolgreich abgetragen werden, die Mitte der 90er Jahre wegen des in ihnen auftretenden Schadstoffs Monochlor-Naphtalin in die Kritik geraten waren. Die restlichen Abbrucharbeiten laufen derzeit. Der Anbau soll zum Schuljahresbeginn 2022/2023 im Spätsommer fertiggestellt werden. „Die Kastanienschule ist ein Kleinod. Das
nächste Kapitel in der über 200-jährigen Geschichte der Schule wird bald begonnen. Durch die neuen, zusätzlichen Klassenräume schaffen wir die Möglichkeit, dass noch mehr Schülerinnen und Schüler hier unterrichtet werden können. Zugleich ist das die wichtige Bestandsgarantie für die Kastanienschule“ erklärt Bürgermeister Dr. Martin Mertens, früher selbst Grundschüler an der Hoeninger Schule.
„Es ist mir eine besondere Ehre, die Schule, in der ich eine wunderbare Grundschulzeit verbracht habe, weiter zu modernisieren und zu erweitern. Ich hoffe, dass die Arbeiten weiter so gut voranschreiten und wir im Spätsommer hier die Eröffnung feiern können“.

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner