Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: Unbekannte brechen Wohnungstüren auf
  • Bild-Infos
  • Download

Grevenbroich (ots)

Am Mittwoch (09.03.), in der Zeit von 09:15 bis 14:30 Uhr, kam es zu einem Einbruch in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hans-Böckler-Straße. Unbekannte hatten die Wohnungstür aufgebrochen und das Mobiliar nach Wertsachen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Täter Bargeld.

Die Kriminalpolizei prüft Zusammenhänge mit einem Wohnungseinbruch am Mittwoch (09.03.), in der Zeit von 07:30 bis 19:00 Uhr. Unbekannte hatten in einem Mehrfamilienhaus an der Kapellener Straße eine Wohnungstür aufgehebelt. Was die Täter erbeuteten, steht derzeit noch nicht fest.

Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300-0 zu melden.

Die Polizei rät: Nicht ausreichend gesicherte Haus- und Wohnungstüren sind mit einem einfachen Werkzeug schnell aufgebrochen. Die Fachberater der Kripo zeigen Ihnen, worauf es bei einer effektiven Sicherung ankommt. Vereinbaren Sie einen Termin zur persönlichen Beratung unter Telefon 02131 300-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.