Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

POL-NE: 36-Jähriger wird von der Polizei gleich zweimal festgenommen

 

Grevenbroich (ots)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22./23.03.), gegen 02:45 Uhr, wurde ein 36 Jahre alter Mann im Rahmen eines Einbruchs in einen Rohbau an der Elsener Mühle vorläufig festgenommen.
Der wohnsitzlose Mann gab in seiner Vernehmung an, vorübergehend in einem angemieteten Zimmer in Wevelinghoven zu schlafen, dort aber nicht gemeldet zu sein. Auf Anordnung der zuständigen Staatsanwaltschaft sollte er nach Sachverhaltsaufnahme zunächst aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen werden.

Zwei Kripobeamte begleiteten ihn zu seiner vorübergehenden Unterkunft, um den angegebenen Aufenthaltsort zu überprüfen. Bei der Suche nach einem Ausweis fanden die Beamten statt des Dokuments insgesamt circa 70 Gramm Amphetamin. Es handelt sich dabei nach der Rechtsprechung um eine sogenannte “nicht geringe Menge”, die einen Eigenbedarf übersteigt und deshalb einen Handel mit dem Rauschgift vermuten lässt.

Der 36-Jährige wurde daraufhin am Mittwochvormittag (23.03.), gegen 11:00 Uhr, erneut vorläufig festgenommen. Er wird am heutigen Donnerstagnachmittag (24.03.) einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.