Grevenbroich (ots)

Ein Unbekannter versuchte am Freitagabend (25.03.), gegen 20:15 Uhr, eine 22 Jahre alte Frau aus Grevenbroich zu berauben. Das Opfer wartete im Bahnhof auf ihren Zug, als sie von dem Mann unter Vorhalt eines Revolvers aufgefordert wurde, ihr Kleingeld auszuhändigen. Die Frau weigerte sich. Bei der Waffe soll es sich um eine Spielzeugpistole gehandelt haben.

Der ungepflegt wirkende Mann soll 50 bis 60 Jahre alt und circa 175 Zentimeter groß sein. Er trug einen Bart und entfernte sich Richtung Merkatorstraße.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 24 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner