Grevenbroich (ots)
Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss

In der Nacht von Montag auf Dienstag (24.05.), gegen 03:30 Uhr, versuchten zwei Diebe einen an der Stralsunder Straße abgestellten Wohnwagen zu stehlen. Die Unbekannten demontierten die Deichselsicherung und kurbelten zwei der vier Stützen nach oben. Aus bislang unerklärlichen Gründen ließen sie von der weiteren Tatausführung ab und entfernten sich in Richtung Usedomweg.

Zeugen beschreiben die Diebe als männlich, 30 bis 35 Jahre alt und dunkel gekleidet. Beide trugen Kappen und medizinische Masken.

Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Die Polizei rät: Schützen Sie Ihren Anhänger mit mechanischen Sicherungen bspw. einer Parkkralle oder Deichselsicherung zusätzlich vor Diebstahl. Weitere Informationen erhalten Fahrzeugbesitzer im Internet unter https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/sicherheit-rund-ums-fahrzeug/.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.