Symbolbild

Grevenbroich (ots)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25./26.5.), gegen 01:00 Uhr, kam es in der Kleingartenanlage an der Straße “Am flachen Broich” in Grevenbroich zu einem Brandausbruch in einer Gartenlaube.

Beim Eintreffen der Polizei brannte die Laube bereits in voller Ausdehnung.

Durch Kräfte der Feuerwehr Grevenbroich wurden konnten die Flammen nach einigen Stunden gelöscht werden.

In dem Häuschen befanden sich Vögel. Insgesamt konnten 50 der Sittiche gerettet und an das Veterinäramt übergeben werden.

Die Hütte wurde größtenteils zerstört.

Personen wurden nicht verletzt.

Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Diese dauern an.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.