Musik
| 02.06.2022

Im Kreiskulturzentrum Snsteden findet am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr ein klassisches Konzert statt. Die Konzertpianistin Anna Seropian und die Mezzosopranistin Radmila Brovdiy präsentieren Lieder, Arien, Romanzen und Klavierwerke von ukrainischen und russischen Komponisten wie Lisenko, Zador, Bilasch, Mussorgsky, Rimsky-Korsakow, Borodin und Rachmaninoff.

Die Konzertpianistin, Komponistin und Malerin Anna Seropian kommt aus Georgien und blickt auf eine langjährige Konzerttätigkeit im In- und Ausland zurück. Nach dem Abschluss ihres Konzertexamens an der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf war sie dort über zehn Jahre als Dozentin tätig. Die aus der Ukraine stammende Mezzosopranistin Radmila Brovdiy absolvierte ihre Ausbildung zur Opern- und Konzertsängerin an der Nationalen Musikakademie P. I. Tschaikowsky in Kiew. Sie wirkte bei mehreren Projekten auf der großen Opernbühne in Kiew mit und war später Mitglied des Ensembles für ukrainische Volksmusik und Tanz.

Der Eintritt kostet neun Euro. Einlass ist ab 16 Uhr. Weitere Informationen finden sich unter dem Link www.kulturzentrum-sinsteden.de.

Quellverweis: https://www.rhein-kreis-neuss.de/de/verwaltung-politik/nachrichten/pressemeldungen-aus-dem-jahr-2022/kreiskulturzentrum-sinsteden-klassisches-konzert-mit-kuenstlerinnen-aus-georgien-und-der-ukraine/

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner