Grevenbroich (ots)

In der Nacht zu Dienstag (19.07.), gegen 3:21 Uhr, erreichten die Polizei Beschwerden über Jugendliche, die mit scheinbar getunten Rollern im Bereich Noithausen unterwegs waren.

An der Grabenstraße kontrollierte die Besatzung eines Streifenwagens kurz darauf einen 16-jährigen Grevenbroicher auf einem Kleinkraftrad. Die Fahrzeugfront war augenscheinlich aufgebrochen, das Fahrzeug kurzgeschlossen. Schnell stellte sich heraus, dass der Roller kurz zuvor von der Noithausener Straße entwendet worden war. Zwar bestritt der 16-Jährige, die Tat selber begangen zu haben, räumte jedoch ein, davon gewusst zu haben. Der Jugendliche geriet darüber hinaus noch mehr in Erklärungsnot, als er auf Nachfrage eingestehen musste, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Als er dann noch zugab vor kurzem einen Joint geraucht zu haben, stand fest, dass er die Beamten auf die Wache begleiten musste.

Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe.

Anschließend übergaben die Polizisten den 16-Jährigen in die Obhut eines Erziehungsberechtigten.

Ermittlungsverfahren wegen des Roller-Diebstahls, des Fahrens unter dem Einfluss von Drogen und ohne Fahrerlaubnis sowie wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Den gestohlenen Roller stellte die Polizei sicher.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner