Grevenbroich (ots)

Am Samstag (20.08.), gegen 12 Uhr, hielt sich eine 83-Jährige in einem Einzelhandelsgeschäft am Ostwall auf.
Während ihres Aufenthaltes wurde sie mehrfach von einer ihr unbekannten Frau angesprochen, von der sie sich auch ein wenig bedrängt fühlte.
Als die Unbekannte sich entfernt hatte, stellte die Seniorin den Verlust ihrer Geldbörse fest, die sie zuvor in einer Umhängetasche mit sich geführt hatte. Sie erstattete Anzeige.

Die Tatverdächtige soll zwischen 40 und 50 Jahre alt gewesen sein und war dunkel gekleidet und von dicklicher Statur. Sie wirkte auf die Zeugin nach eigenen Angaben “türkisch”.

Das Kriminalkommissariat 24 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner