Dormagen (ots)

Am Freitagnachmittag (02.09.) erhielt die Polizei um 15:12 Uhr Kenntnis über einen Verkehrsunfall mit Verletzten auf der Bundesstraße 9 (B 9) in Höhe der Straße An der Römerziegelei.
Ersten Ermittlungen nach befuhr eine 52-jährige Radfahrerin die Straße An der Römerziegelei und wollte die B 9 in Richtung Rheindamm überqueren. Hierbei achtete sie jedoch nicht auf den fließenden Verkehr und wurde vom Sattelzug eines 38-jährigen Neussers erfasst, der die B 9 von Köln in Richtung Dormagen befuhr.
Bei dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin, die ihren Wohnsitz im Ausland hat, schwer verletzt und musste einem Krankenhaus zugeführt werden.
Die Ermittlungen vor Ort wurde von Experten eines Unfallaufnahmeteams unterstützt.
Zeugen, die weitere Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich mit dem Neusser Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.(Th.)

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Leitstelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-0
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner