Dormagen (ots)

Am Samstagmorgen (24.09), gegen 05:25 Uhr, kam es auf einem Feld in Dormagen zu einem Brand. Die eintreffenden Beamten fanden auf einem Feld eine Metallkonstruktion auf, welche mit einer Folie ausgelegt und in Brand geraten war. Das geschmolzene Plastik fiel auf das Feld herab. Die Feuerwehr musste ausrücken, um das Feuer zu bekämpfen.

Kurze Zeit später, gegen 05:45 Uhr, fanden die Beamten auf einem weiteren Feld in Dormagen mehrere Strohmieten vor, welche durch eine Plastikfolie abgedeckt waren. Diese standen ebenfalls in Brand. Nach ersten Ermittlungen sollen die Strohmieten von unbekannten Tätern in Brand gesetzt worden sein.

Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und bittet Zeugen, die weitere Hinweise zum Tathergang oder den Tätern machen können, sich bei der Polizei unter 02131 3000 zu melden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner