„Gillbachbühne“ probt für neues Stück

Rommerskirchen, den 27.09.2022

Nach dann dreijähriger Pause will der Theaterverein Gillbachbühne Anfang 2023 wieder auftreten. Geprobt wird das neue Stück „Verrückte Verhältnisse“ von Richard Harris ab 1. Oktober in der sich ab Dezember wieder vollends zum Theatersaal wandelnden Turnhalle an der Widdeshovener Straße. „Wir werden im kommenden Jahr nur drei Aufführungen anbieten“, sagt Herbert Schroers, der Vorsitzende des Theatervereins. Gespielt wird die von Wolfgang Spier ins Deutsche übertragene Komödie am Freitag, 6. Januar 2023 ab 20 Uhr, 7. Januar ab 19 Uhr und 8. Januar ab 17 Uhr. Auf den Vorverkauf bisherigen Stils wird diesmal verzichtet: Stattdessen können die Karten ab 15. Oktober bei Herbert Schroers (02183 6985) und Regisseur Helmut Schmitz (02183 6735) telefonisch reserviert werden. Bürgermeister Dr. Martin Mertens, erklärter Fan des Theatervereins, hofft mit der Gillbachbühne, dass 2023 „alles so funktioniert, wie wir uns das alle wünschen, und die Pandemie nicht allem wieder einen Strich durch die Rechnung machen wird.“

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner