Symbolbild

Installation von acht neuen Alarmsirenen
überaus zügig umgesetzt – Warntag im
September verlief komplikationslos

Rommerskirchen, den 12.10.2022

Manchmal geht es doch deutlich schneller als eigentlich erhofft: Hieß es ursprünglich, die Installation neuer Alarmsirenen im Gemeindegebiet werde zum Jahresende abgeschlossen sein, war dies in der Gemeinde Rommerskirchen schon Ende Juni der Fall. Mit einer im Sommer nachgeholten Installierung an der Gillbachschule in Rommerskirchen konnte die Fachfirma Hörmann die Arbeiten schon vor Monaten abschließen. Beim NRW-weiten Warntag funktionierte dann Feuerwehrchef Daniel Krey zufolge alles reibungslos und ohne jedwede Komplikation. Zu den bereits vorhandenen drei Sirenen an den Feuerwehrgerätehäusern in Rommerskirchen, Evinghoven und Widdeshoven kamen im Mai zunächst vier weitere Alarmanlagen für den Katastrophenschutz, ehe im Sommer die Sirenen am Feuerhaus in Butzheim an der B 477, am Rathaus in Eckum an der Gemeinschaftsgrundschule Frixheim und an der Gillbachschule angebracht wurden. Kriterium für die Auswahl der Standorte war, dass mit ihnen das gesamten Gebiet der 60 Quadratkilometer großen Flächengemeinde akustisch abgedeckt werden konnte.
Insbesondere nach der Flutkatastrophe an der Ahr und in der Eifel waren im Sommer 2021 verstärkt Anfragen aus der Bürgerschaft laut geworden, wie es um die Katastrophenalarmierung in Rommerskirchen bestellt sei.
Für den Ankauf der Sirenen hatte der Bund Mittel zur Verfügung gestellt. „Wir 2021 direkt auf den Erlass des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe reagiert und Angebote eingeholt. Als erste Kommune im Kreis haben wir Förderanträge gestellt und mit der Firma Hörmann zudem zügig unseren Partner für die Installation der Sirenen gefunden“, zeigt sich Bürgermeister Dr. Martin Mertens höchst erfreut über die komplikationslose Rückkehr zur früher gängigen Alarmierung in Katastrophenfällen.
Insbesondere nach der Flutkatastrophe an der Ahr und in der Eifel waren im Sommer 2021 verstärkt Anfragen aus der Bür-gerschaft laut geworden, wie es in dieser Hinsicht in Rommerskirchen bestellt sei.

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner