Dormagen (ots)

In der Nacht zu Sonntag (20.11.), gegen 0:15 Uhr, verließen ein 26-Jähriger und eine 25-Jährige am Bahnhof Dormagen den RE7 Richtung Krefeld. Mit ihnen stiegen auch drei ihnen unbekannte Männer aus. Diese sollen versucht haben, den 26-jährigen in gebrochenem Englisch in ein Gespräch zu verwickeln, gingen dann jedoch davon.

Im Nachhinein stellte der 26-Jährige fest, dass sein Mobiltelefon aus seiner Jackentasche entwendet worden war. Er erstattete Anzeige.

Die drei Unbekannten sollen alle etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein und sprachen vermutlich Arabisch sowie gebrochenes Englisch. Einer soll mit einer roten Jacke und einer schwarzen Mütze bekleidet gewesen sein, seine beiden Begleiter trugen dunkle Kleidung. Alle drei werden von den Zeugen als “dunkelhäutig” beschrieben.

Das Kriminalkommissariat 25 hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Nummer 02131 300-0 entgegen.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner