Grevenbroich (ots)

Am Freitag (06.01.), gegen 19:15 Uhr, wurden ein 42 Jahre alter Mann aus Grevenbroich und ein 22 Jahre alter Mann aus Rommerskirchen an der Anschrift “Breite Straße” leicht verletzt. Zwei Jugendliche hatten die Männer im Vorbeigehen mit Reizstoff besprüht. Die Angreifer entfernten sich nach der Tat in Richtung der Straße “Am Zehnthof”.

Die Jugendlichen sollen 15 bis 16 Jahre alt sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Einer der Aggressoren war mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover der Marke Champion bekleidet.

Der 42-Jährige musste aufgrund der erlittenen Augenreizung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat in Grevenbroich zu melden.

Informieren Sie umgehend den Notruf (110), wenn Sie Opfer einer Straftat geworden sind oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Versuchen Sie sich das Aussehen von Tatverdächtigen möglichst genau einzuprägen und notieren Sie das Kennzeichen von Fahrzeugen. Sie helfen so der Polizei bei der Aufklärung von Straftaten.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss, übermittelt durch news aktuell

Hier kann man den Originalbeitrag lesen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner